PumIR

Das modulare Talent:

  • Als Clip-On und Standalone nutzbar
  • Reichweitenstark durch Vorsatzlinse auf bis zu 4000m Entdeckungsreichweite
  • verschiedene Schnittstellen für Zubehör
  • .5 Variante für stark vergrößernde Optiken
  • 1-8x digitaler Zoom
  • KI-Upscaling
  • Sub Pixel Kollimation (SPC)
  • 10cm, 300g
Document

Bei einem Gewicht von ca. 300g und einer Baulänge von etwa 10cm ist der PumIR nicht größer als eine Getränkedose und damit deutlich kleiner als der TigIR. In Kombination mit der passenden Vorsatzlinse verfügt der PumIR jedoch über eine 30% höhere Entdeckungsreichweite von 4000m. Gerade diese Long-Range Option ist bei dieser Gewichtsklasse und Kompaktheit einzigartig. Die niedrige Bauweise ermöglicht eine Verwendung mit taktischen Zielfernrohren, welche mit einem zusätzlichen Reflexvisier ausgestattet werden können (z.B. LPVOS, ELCAN Specter, Trijicon 4x32 ACOG mit RMA). Alternativ kann über eine Schnittstelle an der Gehäuseoberseite ein Backup-Sight, wie z.B. das ACRO von Aimpoint direkt am PumIR montiert werden. Natürlich verfügt auch die PumIR-Serie über alle beliebten Features der von Andres Industries entwickelten Wärmebildgeräte. Über die zivilen und behördlichen Versionen beraten wir Sie gerne.

PumIR-M Serie

Der PumIR-M wurde für militärische und behördliche Anwender entwickelt, welche das Gerät mittels der besonders wiederholgenauen ERATAC-Montage direkt auf Schusswaffen (STANAG-Rail) montiert werden kann. Mit den verschiedenen Tripod Rails lässt sich das Gerät an unterschiedliche optische Achshöhen anpassen. Auf Kundenwunsch fertigen wir auch Sonderversionen. Die M-Versionen unserer PumIR-Serie verfügen zudem über ein integriertes Absehen. Somit kann das Gerät auch ohne Zielfernrohr direkt als Wärmebildzielgerät benutzt werden. Militäranwender schätzen besonders die Vorteile des PUMIR-M.5, da hier taktische Zieloptiken mit 4x Vergrößerung mit vollem Blickwinkel genutzt werden können. Die Tripod Rails dienen zudem der Befestigung an Stativen, wenn der PumIR als stationäres Gerät zur Beobachtung genutzt wird.

Slider PumIR

.5 Varianten

"Warum ist das Bild in meinem Vorsatzgerät so unscharf?" Sie haben eine leistungsstarke Optik und das beste Vorsatzgerät der Welt. Wenn Sie aber beide miteinander kombinieren, ist das Bild verpixelt und unscharf? Dann sind sie nicht richtig aufeinander abgestimmt. Mit dem PumIR haben wir erstmals eine Lösung für dieses Problem. Sowohl die zivile als auch die Behördenversion gibt es mit einer verkleinernden Okularoptik. Diese ermöglicht die Nutzung von Zielfernrohren, die über eine stärkere Vergrößerung als die empfohlene 2x Vergrößerung verfügen. So ist selbst mit Zielfernrohren mit einer 3-4x Vergrößerung noch das gesamte Bild zu sehen. Zu beachten ist hierbei, dass eine Kollimation, also das Einschießen der Waffe mit dem PumIR.5, zwingend nötig ist.

Reichweiten der TigIR™ Modelle

Reichweiten (in m)

Entdeckungsreichweite

Erkennungsreichweite

Indentifikationsreichweite

Scroll-triggered Video Play

PumIR Vorsatzlinse

Die PumIR-Objektivklappe kann durch eine 2x-Afokallinse ersetzt werden. Dies erhöht den Erfassungsbereich auf bis zu 4000m. Der PumIR erkennt das Objektiv automatisch und die Kollimationsinformationen des Objektivs werden aus dem Speicher abgerufen. Das bedeutet, dass der PumIR nach dem Aufsetzen des afokalen Objektivs nicht neu kalibriert werden muss. Die automatische Ein- und Ausschaltfunktion funktioniert auch mit der Klappe der afokalen Linse.

Reichweiten der TigIR™ Modelle

Reichweiten mit Vorsatzlinse (in m)

Entdeckungsreichweite

Erkennungsreichweite

Indentifikationsreichweite

Kombination mit Reflexvisieren

Neu am PumIR ist die Top-Plattform für spezielle Zubehöroptionen. Diese ermöglicht den Einsatz von Zielfernrohren mit aufgesetztem Backup-Reflexvisier. Alternativ kann auch ein Mikrovisier, z. B. die ACRO-Serie von Aimpoint, mit Hilfe der Adapterplatte (siehe S. 35) aufgesetzt werden.

Produkte vergleichen

Eine Tabelle zum Vergleich von 1 Produkten
Produktfacette
Anbieter
AnbieterAndres Industries AG
Preis
Preis

€7.394,96

Abmessungen
Abmessungen
104 mm, 80 mm, 56 mm
Gewicht
Gewicht
272 g
Material
Material
Luftfahrtaluminium mit Keramikbeschichtung Magpul Foliage green
Schutzklasse
Schutzklasse
(MIL-STD-810G (CHG 1)516.7Shock: Procedure IV –Transit Drop (26 Stürze aus 1,22m))
Temperaturauflösung
Temperaturauflösung
40mK
Sensorauflösung
Sensorauflösung
640 × 512 (60Hz)
Bildschirmauflösung
Bildschirmauflösung
(Micro-)OLED: 873×500 Pixel
Videoausgang
Videoausgang
PAL/NTSC
Zoomstufen
Zoomstufen
1x, 2x, 3x, 4x, 8x
FOV
FOV
12° / 9.6°